Circle L Horsemanship Camp 2015 - Herrliches Wetter - tolle Teilnehmer - super Programm!

Hier ein Bericht und Bilder von Martina und Ingo Prieß aus Porta Westfalica:
"Für Reiter mit und ohne eigenem Pferd (jedoch ohne festen Wohnsitz? ;-) ), bot die Circle L Ranch in der vergangenen Woche wieder die Möglichkeit zum Camp-en, verbunden mit dem Angebot einer warmen Mahlzeit pro Tag, dazu trockenes Brot und Wasser... Nein nein, es steckte schon mehr dahinter.

 

 

"Zum wiederholten Male, fast schon einer Tradition folgend, fand für Reiter von 8 bis 80 Jahren in Wenden ein Horsemanship Camp statt. Auf Wunsch einiger Teilnehmer aus dem Vorjahr wurde die Gesamtdauer in diesem Jahr auf 4,5 Tage ausgedehnt. Der "Schedule" umfasste dabei bewährte Themen wie guter Umgang mit dem Pferd, korrekter Sitz, feinfühlige Hilfengebung sowie Gymnastizierung des Pferdes, erste Hilfe und Verladetraining. Darüber hinaus wurden die DisziplinenTrail, Horsemanship, Pleasure, Reining und Roping an den jeweiligen Kurstagen einbezogen. Rund 20 Teilnehmer, zum Teil mit Fahrzeugkennzeichen aus dem Ausland (Freistaat Bayern), trauten sich, ihre reiterlichen Fähigkeiten unter den strengen Augen von erfahrenen Ausbildern und Trainern zu verbessern. Dazu zählten:


- Hellfried Kurzacz, Ranch Horse Champion


- Keith Long, mehrfach Europameister Western Pleasure


- Wolfgang Laves, FN Trainer C, Medaillengewinner Trail


- Volker Laves, Trainer A, Pferdewirtschaftsmeister, AQHA Professional Horseman

Wer jedoch das Team der Circle L Ranch kennt, weiß, dass Lachen beim Umgang mit dem Pferd nicht verboten ist.

Anna Long und Kirsten Laves

In homogenen Gruppen, auf das jeweilige Können der Teilnehmer abgestimmt, wurden die verschiedenen Themen erfolgreich erarbeitet.

Die Stimmung war gut - dies ist nicht zuletzt deshalb erwähnenswert, weil der Wettergott mittlerweile den Sommer zurückgebracht hatte. Noch wenige Tage zuvor fegte bekanntlich ein eher ungewöhnlicher Sommersturm über das Land hinweg.


Als besonderes Zeichen ihrer Teilnahme erhielten alle Reiter ihr persönliches T-Shirt und eine Urkunde zum Abschluss der Veranstaltung.
Wenn man den Gesprächen untereinander Glauben schenken darf, haben sich bereits wieder einige Teilnehmer entschlossen, auch im nächsten Jahr beim Horsemanship-"Boot"-Camp der Circle L Ranch dabei zusein - denn das Leben ist ja bekanntlich kein Ponyhof!
"
 
Ganz liebe Grüße
Bericht und Bilder: Martina und Ingo Prieß

 

 

Circle L Horsemanship Camp 2015 !

Ein besonderes Dankeschön an Rica Kinz und Arwed Pietsch für das musikalische Entertainment und die hervorragende Unterstützung bei Catering:-) !