Was lernen wir in der Grundschule Einstieg?

  • Die Führtechnik im Schritt und Trab
  • Die eigene Körperbeherrschung zu verbessern, die für das Reiten notwendig ist
  • Wir arbeiten an halben und ganzen Paraden welche wir zum Anhalten und für Übergänge der Gangarten benötigen
  • Wir machen Falltraining
  • Losgelassener, angstfreier, ausbalancierter Grundsitz im Schritt und Trab, damit wir zügelunabhängig auf dem Pony sitzen können
  • Erste geführte Ausritte
  • Theoriethemen über das Putzen und die Pflege, Anbindeknoten, die Bedürfnisse der Ponys und vieles mehr
  • Führen und Reiten von konstanten Linien
  • In jeder Einheit schulen wir viele Sozialkompetenzen, welche die Kinder in allen Lebenslagen benötigen

Was lernen wir in der Grundschule weiterführend?

  • Raumorientierung
  • Losgelassener, angstfreier, ausbalancierter Grundsitz bis zum Galopp, damit wir zügelunabhängig auf dem Pony sitzen können
  • Wir lockern die Mittelpositur (Becken) um flexibel auf dem Pony zu sitzen (Vorbereitung leichter Sitz zum Springen), Tempounterschiede in der Gangart
  • Wir reiten im Gelände
  • Theorieinhalte werden über die Lernwerkstatt vermittelt
  • Selbständiges Gurten und Trensen wird vermittelt
  • Wir üben den „Ernstfall“ – was passiert, wenn ich mein Pony in der Geschwindigkeit nicht mehr halten kann?
  • Longeneinheiten um den Galopp zu üben und den Trab zu vertiefen
  • Freie Galoppgassen mit und ohne Sprünge
  • Führen im Galopp, Überwinden von Hindernissen
  • In jeder Einheit schulen wir viele Sozialkompetenzen, welche die Kinder in allen Lebenslagen benötigen

Aktuelle Termine
Grundschule Einstieg

18 Termine: Mittwochs ab dem 23.08.2023
jeweils von 16.-17.00 Uhr
Kosten: 360,00 € pro Kind

Aktuelle Termine
Grundschule weiterführend

keine freien Termine

Wichtiger Hinweis:

Fehlzeiten durch Krankheit etc. können nicht erstattet werden. Nachholtermine und Rückerstattungen sind ausgeschlossen. Bei Ausfall durch Verschulden der Ranch wird der Ausfall ausgeglichen.

*Texte auf dieser Seite mit freundlicher Unterstützung des Hippolini Instituts